Persönliche Botschaft zum "Blue Monday"

Königin Máxima der Niederlande gewährt ungewohnt private Einblicke in ihren Alltag

Máxima der Niederlande: Persönliche Botschaft zum "Blue Monday"
Máxima der Niederlande setzt auf Waldspaziergänge. © imago/PPE, SpotOn

Waldspaziergang mit Mambo

Königin Máxima der Niederlande (50) hat eine persönliche Botschaft und neue Fotos veröffentlicht. Der „Blue Monday" gilt als der deprimierendste Tag des Jahres. Dieses Jahr soll dies der heutige 17. Januar sein. Die Ehefrau von König Willem-Alexander (54) postete dazu Bilder eines Waldspaziergangs mit ihrem Welpen Mambo.

Königin Máxima macht auf "Blue Monday" aufmerksam

„Bewegung ist gut für die körperliche, aber auch für die geistige Gesundheit, besonders wenn man sie draußen machen kann. Heute, am Blue Monday, mache ich einen langen Spaziergang. Du auch?", schrieb sie unter dem Selfie von sich und Hund Mambo. Máxima weist darin zudem auf eine Organisation hin, die sich für psychische Gesundheit einsetzt. Die niederländische Königin unterstützt „Mind" seit langem und hat auch darauf aufmerksam gemacht, wie sich die Corona-Pandemie auf die psychische Verfassung, vor allem von Kindern, auswirken kann.

Drei Töchter und vier Hunde

Máxima und Willem-Alexander haben drei Töchter: Prinzessin Catharina-Amalia (18), Prinzessin Alexia (16) und Prinzessin Ariane (14). Seit Oktober wohnt Welpe Mambo bei den Royals, wie sie in den sozialen Medien verrieten. Neben Mambo soll die Familie auch noch drei weitere Hunde haben.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111.

spot on news /(sfi)

Niederlande - Königsfamilie
König Willem-Alexander und Königin Maxima mit ihren drei Töchtern: (v.l.n.r) Prinzessin Catharina-Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane. © deutsche presse agentur
weitere Stories laden