Palast veröffentlicht offizielles Statement

Königin Margrethe von Dänemark (81) mit Corona infiziert

Königin Margrethe hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Foto: Sven Hoppe/dpa
Königin Margrethe hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Foto: Sven Hoppe/dpa © deutsche presse agentur

Königin Margrethe von Dänemark hat sich mit Corona infiziert. Der Palast veröffentlichte ein Statement zum Gesundheitszustand der 81-jährigen Monarchin.

Die 81-jährige Margrethe soll „nur leichte Symptome“ haben

„Die Königin wurde gestern Abend, Dienstag, 8. Februar 2022, positiv auf COVID-19 getestet“, heißt es in dem offiziellen Mitteilung. Die 81-jährige Margrethe habe „nur leichte Symptome“. Sie halte sich im Palast von Christian IX. in Amalienborg auf. Der geplante Winterurlaub der Königin in Norwegen, der eigentlich am 8. Februar starten sollte, wurde abgesagt. „Die königliche Familie befolgt die Anweisungen der Gesundheitsbehörden“, so der Palast.

Margrethe sitzt seit 50 Jahren auf dem dänischen Thron

Dänische Königin regiert seit 50 Jahren
00:29 Min

Dänische Königin regiert seit 50 Jahren

Am 14. Januar hatte Königin Margrethe noch groß ihr Thronjubiläum gefeiert. Seit 50 Jahren ist sie das Staatsoberhaupt von Dänemark, den Färöern und Grönland. Ihre süßen Gratulanten zeigen wir im Video oben.

Corona-bedingt gab es zur Feier des Tages nur ein Mittagessen im Familienkreis. Mit dabei: Kronprinz Frederik (53) und dessen Ehefrau Prinzessin Mary (50) und die vier Kinder des Paares. Außerdem Frederiks jüngerer Bruder Prinz Joachim (52) und seine Frau Prinzessin Marie (45), sowie ihre zwei gemeinsamen Kinder und die beiden Söhne aus Joachims erster Ehe. (csp)

weitere Stories laden