Königin Letizia von Spanien kramt altes Winter-Outfit wieder aus

Königin Letizia beim Besuch im Alhambra-Palast in Granada.
Königin Letizia beim Besuch im Alhambra-Palast in Granada. © Jack Abuin/ZUMA Wire) / SplashNews.com

Doppelter Hingucker bei Königin Letizia von Spanien

Königin Letizia von Spanien (47) greift gern auf Altbewährtes zurück. Bei einem Besuch im Alhambra-Palast in Granada erschien sie in einem grau-blauen Woll-Ensemble von Designer Felipe Varela. Und dieses Kostüm sehen wir nicht das erste Mal an ihr. Das edle Designer-Outfit trug die 47-Jährige nämlich schon vor zwei Jahren. Im Oktober 2017 präsentierte sie den Look zum Nationalfeiertag im Königspalast in Madrid. 

Königin Letizia greift auf alten Look zurück

Königin Letizia von Spanien recycelt trendiges Winter-Ensemble
Königin Letizia von Spanien im Kostüm von Felipe Varela 2019 (l.) und 2017 © [M] ZUMA Press / Jack Abuin / Future Image International / DyD Fotografos / imago images, SpotOn

Wie im Jahr 2017 kombinierte Letizia auch dieses Mal ein Paar nachtblaue Wildleder-Pumps zu ihrem eleganten Outfit. Ihre schulterlangen Haare waren zum Seitenscheitel frisiert. Silberne Ohrstecker komplettierten den rundum gelungenen Look.

Auch andere Royals recyceln gerne!

Königin Letizia ist bei weitem nicht die Einzige in der Welt der Royals, die gerne auf schon getragene Outfits zurückgreift. Auch Herzogin Kate trägt ihre Kleider gerne mehrmals - und verändert die Looks sogar ein bisschen. Damit hat sie wohl auch ihre Schwägerin Herzogin Meghan angesteckt, die ebenfall schon öfter alt bekannte Kleider ausgewählt hat. Vor Kurzem trug sie sogar ihr Verlobungskleid von 2017.

spot on news