Die Monarchie steht auf der Kippe

Zu unbeliebt? König Willem-Alexander und Königin Máxima kämpfen mit schlechten Umfragewerten

 21-10-2020 Hague King Willem-Alexander and Queen Maxima recorded, at palace Huis ten Bosch in The Hague, a personal video message in which the king discusses the cancellation of the holiday to Greece PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xPPEx
König Willem-Alexander und Königin Maxima © imago images/PPE, PPE via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Nie zuvor hatten die Einwohner der Niederlande so wenig Vertrauen in König Willem-Alexander (54) und Königin Máxima (50). Dies geht aus der jährlichen „Koningsdag-Umfrage“ der Nachrichtensendung „EenVandaag“ hervor. Nun stellt sich unweigerlich die Frage, wie lange sie die Monarchie noch aufrecht halten können.

Das Volk hat kein Vertrauen mehr in König Willem-Alexander

28.000 Menschen haben an der Umfrage teilgenommen und nur eine knappe Mehrheit, genauer gesagt 56 Prozent, ist für die Monarchie – bzw. für König Willem-Alexander. Seine Ehefrau scheidet mit 69 Prozent zumindest etwas besser ab. Doch insbesondere in den vergangenen zwei Jahren ist die Beliebtheit des Königspaares stark gesunken. Dies könnte an ihrem Verhalten während der Corona-Pandemie liegen. Denn immer wieder sind sie durch ihr Fehlverhalten negativ aufgefallen. Vor der Pandemie lag der Umfragewert des Königs immerhin noch bei rund 80 Prozent.

Die Royals halten sich nicht an die Corona-Regeln

Während das Volk dazu aufgefordert wurde zu Hause zu bleiben, genossen die Royals beispielsweise einen Urlaub in Griechenland. Eine Reise, für die sich Willem-Alexander und Máxima im Nachhinein sogar öffentlich entschuldigt haben, da die Kritik aus dem Volk einfach zu laut wurde. Im vergangen Dezember hat die Königsfamilie zudem eine ausgelassene Geburtstagsfeier für Prinzessin Amalia (18) auf die Beine gestellt. Dabei sollten die Royals in ihrer repräsentativen Rolle eigentlich mit guten Beispiel voran gehen.

Im Video: Königin Máxima und König Willem-Alexander canceln Skiurlaub

Königin Máxima und König Willem-Alexander canceln Skiurlaub
00:35 Min

Königin Máxima und König Willem-Alexander canceln Skiurlaub

Befragte halten Willem-Alexanders Gehalt für zu hoch

Im Zuge der Umfrage wurde zudem die königliche Apanage von Willem-Alexander zur Diskussion gestellt. Rund eine Million Euro kassiert der niederländische König jährlich als Gehalt vom Staat, inklusive rund fünf Millionen Euro für Personal und Spesen. Eindeutig zu viel, findet ein Großteil der Befragten. Jetzt liegt es an dem König und der Königin, aus ihren Fehlern der Vergangenheit zu lernen und ihren ramponierten Ruf wieder zu sanieren. Denn nur wenn das Volk das Vertrauen in seinen König zurückgewinnt, kann die Monarchie in den Niederlanden auf lange Sicht bestehen bleiben. (sfi)