„König der Löwen“: Elton John ist enttäuscht von Jon Favreaus Realverfilmung

Elton John: Enttäuscht vom neuen König der Löwen
Elton John hätte es besser gekonnt © WENN.com, WENN

Superstar Elton John äußerte sich kritisch über Jon Favreaus neue Realverfilmung des Musicals. Ausgerechnet die Musik komme darin zu kurz, klagte er.

Elton John (72) nahm kein Blatt vor den Mund, als er sein Urteil über den neuen 'König der Löwen'-Film fällte. Die Realverfilmung des beliebten Musicals sei eine "riesige Enttäuschung", klagte der Superstar ('Rocket Man').

Elton John vermisst die Musik in „König der Löwen“

"Die neue Version vom König der Löwen war eine riesige Enttäuschung für mich, weil ich finde, dass sie die Musik verhunzt haben", schimpfte der Popveteran im 'GQ'-Interview. "Die Musik spielte im Original eine große Rolle und im neuen Film ist das nicht so. Die Magie und die Freude sind weg. Der Soundtrack ist nicht annähernd so stark, wie es der andere vor 25 Jahren war, es war das Bestseller-Album des Jahres. Der neue Soundtrack fiel gleich wieder aus den Charts, obwohl die Zahlen an der Kinokasse super waren."

Mit mehr Elton John wär das nicht passiert

Vor allem vermisst der Star eins, nämlich seine eigene Stimme. Stattdessen hört man vor allem Beyoncé (38, 'Crazy in Love').

"Ich wünschte, man hätte mich eingeladen, mehr beizutragen, aber dieses Mal sah die kreative Vision für den Film und die Musik anders aus – und ich war nicht wirklich willkommen und wurde nicht mit demselben Respekt behandelt", klagte Elton. "Das macht mich sehr traurig."

© Cover Media