Knast für Heidi Klums Ex Flavio Briatore?

Flavio Briatore soll für 18 Monate ins Gefängnis

Der italienische Sport- und Industriemanager Flavio Briatore muss bald vermutlich für anderthalb Jahre sein Luxusleben gegen einen Aufenthalt im Knast eintauschen. Er wurde jetzt zu 18 Monaten Haft verurteilt, weil er nach Ansicht der Staatsanwaltschaft und des Gerichts Steuern hinterzogen hat.

So viel Geld schuldet Heidi Klums Ex Italien

Heidi Klum war 2003 mit Flavio Briatore zusammen und verließ ihn noch vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter.
Aus der Beziehung zwischen Heidi Klum und Flavio Briatore ging Heidis älteste Tochter Leni hervor. © picture alliance

Damit käme Flavio Briatore noch glimpflich davon. Die Staatsanwaltschaft hatte zunächst vier Jahre Haft gefordert. Ein Gericht in Genua hatte ihn dann zu 23 Monaten hinter Gittern verurteilt, die Strafe in einem Berufungsurteil jedoch nachträglich abgemildert, weil einige Vorwürfe inzwischen verjährt seien.

Flavio Briatore, der wegen seiner Beziehungen zu berühmten Models wie Heidi Klum den Ruf eines Playboys hat, soll seine Luxusyacht nicht versteuert und den italienischen Staat um 4,5 Millionen Euro geprellt haben.

Doch Heidi Klums Ex will auch gegen das Berufungsurteil vorgehen, denn er sieht die ganze Sache völlig anders. Die Yacht sei nie in seinem eigenen Besitz gewesen, sondern er habe sie lediglich von einem Unternehmen mit Sitz auf den Jungferninseln gemietet. Die Firma allerdings gehört auch Flavio Briatore.

Ob der Sportmanager also davonkommt oder schon bald wirklich im Gefängnis sitzt, bleibt abzuwarten. Auch privat scheint es nicht gut zu laufen bei Heidis Verflossenem: Nach neun Jahren soll auch seine Ehe mit Elisabetta Gregoraci am Ende sein.