Kit Harington: 'Game of Thrones'-Kollegen sind meine Familie

Kit Harington: 'Game of Thrones'-Kollegen sind meine Familie
Kit Harington resümiert seine 'GoT'-Zeit © Adriana M. Barraza/WENN.com, WENN

Schauspieler Kit Harington hat so lange und so eng mit seinen 'Game of Thrones'-Kollegen gearbeitet, dass er sie nun als Familienmitglieder betrachtet.

Kit Harington (32) ist als Jon Schnee weltweit berühmt geworden. Acht Jahre lang war er in der beliebten HBO-Serie 'Game of Thrones' zu sehen, scharte einen riesigen Fankreis um sich, der im 'GoT'-Universum seinesgleichen sucht.

Acht Jahre hinterlassen Spuren

Wer so lange in ein und derselben Rolle vor der Kamera steht und zumeist mit denselben Kollegen zu tun hat, entwickelt natürlich eine besondere Bindung zu Cast- und Crew-Mitgliedern. Das war bei Kit nicht anders, wie dieser nun auf der ACE Comic Con in Chicago, Illinois, verriet, als er nach seinen Kollegen gefragt wurde. Der Darsteller gab zu, zu Sophie Turner (23), Maisie Williams (22), Richard Madden (33) und Isaac Hempstead-Wright (20) ein besonders enges Verhältnis zu pflegen.

Kit Harington will Sophie Turner zum Schweigen bringen

"Bei Sophie, Maisie, Isaac und mir ist es so, dass wir eben für eine sehr lange Zeit zusammen waren. Richard gehört definitiv auch in diese Reihe. Wir sind wie echte Geschwister geworden. Wir haben uns irgendwann gegenseitig bekämpft. Wir haben eine Beziehung zueinander wie Geschwister sie haben." Als der Moderator Kit darauf hinwies, Sophie Turner habe mit einem Augenzwinkern verraten, dass der Jon-Schnee-Darsteller immer so viel Zeit für sein Haar und Make-up gebraucht habe, erwiderte dieser amüsiert: "Sophie Turner sollte ab und zu mal stillschweigen."

© Cover Media