VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Kirsten Dunst in 13 Jahre altem Kleid: Hier hat sich ganz schön was verändert!

Selbes Kleid, anderes Dekolleté

Na, das nennen wir sparsam! Kirsten Dunst trug in Paris ein Couture-Kleid, das vielen bekannt vorkam - zurecht. Auch wenn man es dem weißen Spitzen-Dress nicht ansieht - es hängt bereits 13 Jahre im Kleiderschrank. Und seitdem hat sich einiges verändert ...

Für ein Event in Paris hat Schauspielerin Kirsten Dunst tief in ihrem Kleiderschrank gewühlt - und sich für Altbewährtes entschieden: ein weißes Minikleid von Stardesigner Christian Lacroix. Das Vintagedress trug die 34-Jährige bereits im Jahr 2004 auf dem roten Teppich der 'Vanity Fair Party'. Und beim direkten Vergleich wird klar: Sie hat sich ganz schön verändert.

Klar, der Hollywoodstar macht immer noch eine tolle Figur und mal ehrlich, wie viele von uns würden noch in ein 13 Jahre altes Kleid  hineinpassen!? Aber das Couture-Kleid zeigt auch: Der Körper der Recycling-Queen hat sich über die Jahre verändert - vor allem oben herum. Denn das Kleid zeigt unverkennbar, ihr Dekolleté ist heute sehr viel praller.

Ob da der Beauty-Doktor am Werk war oder die Hollywood-Schönheit einfach ein paar Kilo zugenommen hat? Wir wissen es nicht. Fest steht, dass die Figur der Schauspielerin auf den aktuellen Bildern generell nicht mehr so kindlich und mager aussieht wie noch vor 13 Jahren. Und was viel wichtiger ist: ​Ob natürlich oder per Beauty-OP - dass eine millionenschwere Schauspielerin bei dem in Hollywood herrschenden Kleiderverschleiß zum Recycling-Look greift, ist eine tolle Botschaft!