Kirk Douglas (†103) ist tot: Michael Douglas' emotionaler Abschieds-Post

Hollywood-Star Kirk Douglas gestorben
00:32 Min

Hollywood-Star Kirk Douglas gestorben

Douglas wurde 103 Jahre

Schauspiellegende Kirk Douglas ist tot. Er starb am 5. Februar im Alter von 103 Jahren. Das gab sein Sohn Michael Douglas (75) mit einem Post bei Instagram bekannt. „In großer Trauer verkünden meine Brüder und ich, dass Kirk Douglas uns heute im Alter von 103 Jahren verlassen hat.“ Michael Douglas' Agent bestätigte der DPA die Echtheit der Stellungnahme.

Große Trauer

In einem langen Statement nahm Michael Abschied von seinem berühmten Vater. Für die Welt sei er eine Legende aus dem goldenen Zeitalter des Films gewesen, "aber für mich und meine Brüder Joel und Peter war er einfach Vater." Er sei ein wundervoller Schwiegervater, für seine Enkel und Urenkel ein liebevoller Großvater, und für seine Frau Anne ein wundervoller Ehemann gewesen. Mit den Worten, die er seinem Vater zu dessen 103. Geburtstag am 9. Dezember gesagt habe, schließt er seinen Post: "Dad, ich liebe dich so sehr und ich bin so stolz, dein Sohn zu sein.“

"Ich werde dich für den Rest meines Lebens lieben"

Auch Catherine Zeta-Jones nahm mit liebevollen Worten bei Instagram von ihrem Schwiegervater Abschied. 

Kirk prägte die goldene Hollywood-Ära

Filmikone Kirk Douglas stand in mehr als 80 Filmen vor der Kamera und war einer der letzten Vertreter der goldenen Ära Hollywoods. Er war zweimal verheiratet und war Vater von vier Söhnen: Michael, Eric, Peter und Joel. Zu seinen legendärsten Rollen zählt die des Sklavenanführers im Monumental-Epos "Spartacus". Obwohl mehrfach nominiert, kam die Hollywood-Legende erst 1996 in den Genuss eines Oscars - und zwar für sein Lebenswerk. Zuletzt war er nur noch selten in der Öffentlichkeit aufgetreten. 1996 erlitt Douglas einen Schlaganfall. 2018 feierte er ein letztes Mal mit der Filmbranche bei der Golden Globe Gala. Damals kam er im Rollstuhl auf die Bühne gefahren und kündigte den Preis für das beste Drehbuch an.