Kim Kardashian und Kanye West waren auf den Oscar-Partys nicht willkommen

Kim und Kanye: Unerwünscht
Kim Kardashian und Kanye West sind seit Mai 2014 verheiratet © DFree / Shutterstock.com, SpotOn
Anzeige:

Verlierer des Tages

Kim Kardashian (36, "Keeping Up With The Kardashians") und Kanye West (39, "Gold Digger") waren auf den Oscar-Partys anscheinend nicht willkommen. Eine Quelle sagte gegenüber der Website "Radar Online", dass beide sehr gehofft hatten, auf die Vanity Fair Party oder eine andere Promi-Veranstaltung nach den Oscars zu gehen. "Aber sie haben keine Einladung erhalten!", so die Quelle.

Letztlich hätten sich Kim und Kanye die Show dann gemeinsam daheim vor dem Fernseher angesehen. "Kim wird oft daran erinnert, dass sie kein echter Star ist, wenn sie zu einer von solchen Veranstaltungen geht", heißt es weiter. Kims Mutter, Kris Jenner (61), wiederum war als Korrespondentin für den US-amerikanischen Sender "E!" bei den Oscars vor Ort. Sie blamierte sich allerdings, als sie fragte, für was die blaue Schleife stünde, die viele Stars trugen. Diese hatten sich die Promis als Zeichen für die Unterstützung der Menschenrechtsorganisation "American Civil Liberties Union" angeheftet.

spot on news