Kim Kardashian: Tochter North Wests (5) rotes Lippen-Make-up spaltet die Fangemeinde

Lippenstift-Gate spaltet Kardashian-Fans

Dass sich eine Fünfjährige mal an Mamas Schminkkasten bedient, ist keine Besonderheit. Aber ein professionelles Make-up für ein so kleines Mädchen? Auf aktuellen Familienporträts posiert Kim Kardashians Tochter North West mit knallrot geschminkten Lippen. Das finden viele Fans allerdings gar nicht schön. Im Video können Sie sehen, wie heftig sie teilweise auf den roten Mund der kleinen Kardashian reagieren.

"North sieht aus wie eine Erwachsene"

Es sollte ein Geschenk an die Fans werden, doch der Schuss ging nach hinten los. Mit Grußfotos zu Weihnachten haben sich Kim und Kanye in die Nesseln gesetzt. Denn so schön die Hochglanz-Bilderstrecke mit Mama Kim, Papa Kanye, Tochter North West, Sohnemann Saint und Baby Chicago auch sind, sticht doch jedem sofort eine Sache ins Auge: der Mund von North. Denn die Lippen der Fünfjährigen sind knallrot geschminkt. Das bleibt auf Kims Social-Media-Plattformen natürlich nicht unkommentiert. Und die meisten Kommentare sind negativ.

Doch Kim bekommt auch Rückendeckung. "Kim wird schon wissen, was sie tut. Sie weiß schließlich, wie man ein Kind großzieht", heißt es. "Von Make-up ist noch kein Kind verletzt worden", kann ein User die ganze Aufregung nicht nachvollziehen.    

Bei Twitter erklärte Kim übrigens in einem Tweet, dass North sich den Lippenstift selbst ausgesucht habe. Es sei eben ein besonderer Anlass gewesen. In einem Interview mit dem Portal "Refinery29" sagte Kim Kardashian Anfang des Monats noch, dass sie North beim Schminken gewisse Dinge nicht erlaube. "Ich finde, sie sollte keine künstlichen Wimpern oder dunklen Lippenstift tragen."