"Deine Karriere ist vorbei"

Kim Kardashian bekam fiesen Seitenhieb von Ex Kanye West - für ihr Outfit!

ARCHIV - 10.02.2020, USA, Los Angeles: Kim Kardashian, Reality-TV-Star und Unternehmerin, und ihr Mann Kanye West, Musiker, kommen zu der Oscar-Party von Vanity Fair im Wallis Annenberg Center for the Performing Arts in Beverly Hills. (Zu dpa: «Kim K
Kim Kardashian und Kanye West © dpa, Ian West, lop

Während ihrer Ehe war Kanye West (44) die größte modische Inspiration für Kim Kardashian (41). Den Angaben der Unternehmerin zufolge habe sie immer ihn um modischen Rat gefragt und jedes Outfit von ihm absegnen lassen. Das geht seit ihrer Trennung nicht mehr. Eine Umstellung für beide Ex-Partner: denn während Kim mit Unsicherheiten zu kämpfen hat, ätzt der Rapper mit Seitenhieben gegen sie und ihren neuen Partner. Das verrät Kim zumindest in ihrer Reality-Show. Der Rapper soll ihr wegen eines Outfits sogar das Ende ihrer Karriere prophezeit haben!

Kanye war jahrelang Kims persönlicher Stylist

In einer Folge von Kims Reality-Show „The Kardashians“ enthüllt die Vierfach-Mama, dass ihr Ex sie mit einer „Cartoon-Figur“ verglichen hat, nachdem sie zum ersten Mal ohne seine Styling-Tipps bei einem Event erschien. Und zwar mit keiner geringeren als Marge von den Simpsons. Bei der Verleihung der „Wall Street Journal Magazine Innovator Awards“ im Oktober 2021 schlug Kim mit einem braunen Lederkleid, dazu passenden Handschuhen, Schlangenlederstiefeln, Schmuck von Tiffany & Co. und ihrem Markenzeichen, Smokey Eyes und nudefarbenen Lippen, auf.

Ganz zum Missfallen des stilsicheren Rappers. Der 44-Jährige konnte nicht fassen, was er auf dem roten Teppich sah. Kurzerhand soll er Kim angerufen und ihr gesagt haben, dass ihre Karriere vorbei sei. „Er hat mir ein Bild von Marge Simpson gezeigt, die etwas Ähnliches trägt“, erklärt Kim ihrer Schwester Kourtney in der Folge der Reality-Show.

„Wer ist Kim K? Das ist der Sprung. Wie komme ich da ohne Kanye hin?"

Eine bittere Pille, die die Freundin von Pete Davidson da schlucken musste. Denn auch für sie war es eine Umgewöhnung auf den Hobby-Stylisten zu verzichten. Der Rapper hat zu Beginn ihrer Beziehung Kims Kleiderschrank ausgeräumt und ihren Stil komplett umgekrempelt. Sich ohne seine Ratschläge zu kleiden, habe ihr Angst gemacht, verrät Kim. In ihrem Geständnis macht die 41-Jährige deutlich, dass es dabei um mehr als nur Kleidung ginge. Ihr ganzes Leben sei sie entweder eine der Kardashians gewesen oder „Kimye“. Doch „Wer ist Kim K? Das ist der Sprung. Wie komme ich da ohne Kanye hin?", fragt sich die Social-Media-Queen heute. Es scheint, als ob sie das Schritt für Schritt erkennt. Bei der MET-Gala legte sie zumindest einen fulminanten Auftritt hin – ganz ohne Kanyes Hilfe! (lkr)

weitere Stories laden