Kim Gloss: Unfall im Fitnessstudio

Kim Gloss: Unfall im Fitnessstudio
Kim Gloss © Cover Media, CoverMedia
Anzeige:

Sie musste in die Notaufnahme

Kim Gloss (24) hat sich beim Gewichtheben verletzt.

Die Sängerin ('Wir sind VIP') hält sich im Fitnessstudio fit. Vor wenigen Tagen endete ihr Besuch allerdings mit einem Trip in die Notaufnahme. Was genau war passiert? "Ich habe gestern zwei Sätze gemacht und wollte dann eine Pause machen, um den Dritten zu machen und ja, das Ding hat sich nicht richtig eingehakt", seufzte Kim auf Snapchat. "Es hat sich dann wohl wieder ausgehakt und mit den 20 Kilo hat es mich runtergezogen nach hinten. Mein Rücken hat sich komplett gebogen."

Da die Entertainerin verständlicherweise Angst hatte, sich etwas gebrochen zu haben - sie hörte sogar ein Knacken -, begab sie sich vorsichtshalber in die Notaufnahme. Dort gaben ihr die Ärzte aber zum Glück Entwarnung. Auch wenn sie sich keine ernsthaften Verletzungen zugezogen hat: Gut geht es Kim momentan trotzdem noch nicht. "Ich habe wahnsinnige Schmerzen - ich darf auch nicht sitzen, ich darf nur liegen", verriet sie weiter.

Dass sie bald wieder fit ist, hofft Kim natürlich auch ihres Jobs wegen. Schließlich ist sie kein arbeitsloses Partygirl, wie sie einst gegenüber der 'Bild'-Zeitung klarstellte. "Ich habe immer noch Auftritte als Sängerin", betonte sie damals. "Ich werde viel für Events gebucht und kümmere mich um meine Social-Media-Kanäle - damit verdiene ich mein Geld."

Letzteres kann Kim Gloss ja glücklicherweise auch erst einmal im Liegen machen - aber zumindest für die gestrige [6. April] Echo-Verleihung schien sie schon wieder fit genug gewesen zu sein, schließlich schritt sie in Berlin in High Heels über den roten Teppich.

Cover Media