Khloé Kardashians heimliche Besuche im Bräunungsstudio

Khloé Kardashians heimliche Besuche im Bräunungsstudio
Khloé Kardashian © BANG Showbiz

Khloé Kardashian soll "heimlich" in ein Bräunungsstudio gegangen sein.

Die 'Keeping Up With The Kardashians'-Schönheit wollte bei ihrem Besuch des Schönheitssalons nicht fotografiert werden, war aber sehr überrascht darüber, dass auch ihre Mutter Kris Jenner dort sehr oft anzutreffen ist.

In einem Gespräch in der 'E!'-Reality-Sendung ihrer Familie enthüllte der Star: "Am Samstag oder so ging ich zu einer echten Sonnenbank... Ich musste es heimlich machen. Ich hatte mich mit Sonnenschutz eingecremt... Und sie fragten mich, 'Willst du die Behandlung, die deine Mutter nimmt?' Ich dachte mir nur, 'Ah! Meine Mutter kommt die ganze Zeit hierher!'" Khloé hatte vor kurzem verraten, dass Make-up und Hautpflege für sie "in ihrer DNA liegen". In einem Gespräch mit dem 'People'-Magazin erklärte die schöne Prominente: "Make-up und Hautpflege sind in meiner DNA. Ich habe mir einige Tipps und Tricks von anderen abgeschaut, aber sonst habe ich da meine eigene Herangehensweise." Und Khloé gab zudem bekannt, dass sie es nicht mag, "sich zu lange auf nur einen Look zu konzentrieren", denn bei Make-up gehe es schließlich darum, "alles andere als langweilig zu sein".

BANG Showbiz