Kevin Hart: Erster, emotionaler Auftritt nach seinem schweren Unfall

Kevin Harts erster öffentlicher Auftritt
00:59 Min

Kevin Harts erster öffentlicher Auftritt

Standing Ovations für Kevin Hart

Kevin Hart (40) wurde bei einem Autounfall im September 2019 schwer am Rücken verletzt. Zur Unfallursache hieß es, dass Harts Freund Jared Black, der am Steuer seines Sportwagens saß, zu schnell gefahren sei. Er habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und dadurch den Unfall verursacht. 10 Tage musste Hart nach dem Unfall in einer stationären Reha-Einrichtung verbringen.
Knapp drei Monate später, zeigt sich der Schauspieler (40, "Jumanji: Willkommen im Dschungel") erstmals öffentlich bei den "People’s Choice Awards" in Los Angeles. Dort wurde er als bester Comedian ausgezeichnet. Seine bewegende Rede, inklusive Standing Ovations, zeigen wir im Video.

Kevin Hart über den Unfall

Nach dem Unfall fand Hart emotionale Worte: "Wenn Gott redet, dann hast du zuzuhören. Ich schwöre, das Leben ist lustig, weil die verrücktesten Dinge, die dir passieren, am Ende genau die Dinge sind, die du am meisten gebraucht hast."

Ihm habe eine höhere Kraft mit dem Unfall gesagt, dass er sein Leben entschleunigen solle. Er sehe die Dinge nun aus einer ganz anderen Perspektive und seine Wertschätzung für das Leben sei "durch die Decke gegangen". Anschließend dankt er seiner Familie, seinen Freunden und Fans für die Unterstützung.