Kevin Barnett: Im Urlaub plötzlich verstorben

Kevin Barnett: Im Urlaub plötzlich verstorben
Lil Rel Howery, Star aus Kevin Barnetts letzter Serie © BANG Showbiz

Komiker Kevin Barnett ist tot.

Der Comedian galt als einer der großen Newcomer im Show-Geschäft. Sowohl als Drehbuchautor, als auch als Schauspieler war er erfolgreich. Leinwand-Hits wie 'Nach 7 Tagen - Ausgeflittert' und 'Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln' stammen aus seiner Feder. Für 'Friends of the People' stand er auch selbst vor der Kamera und vor kurzem erst brachte er die neue Serie 'Rel', in der Schauspieler Lil Rel Howery die Hauptrolle spielt, gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Josh Rabinowitz an den Start. Nun ist der Komiker im Alter von nur 32 Jahren im Urlaub in Mexiko plötzlich verstorben. Wie das Portal 'Deadline' berichtet, kam der Tod des Stars sehr plötzlich und weder der genaue Ort oder die genaue Zeit, noch die Ursache seines Todes sind bis jetzt bekannt.

Erst vor wenigen Tagen postete Barnett einen Schnappschuss aus dem Urlaub, der ihn in einer schwarz-weißen Tunika mit wilden Mustern zeigt. Dazu schrieb er: "In Mexiko. Habe mir einen Pullover gekauft. Mir wurde mehrmals Entwendung vorgeworfen. In meinem Kopf habe ich einfach einer Lady etwas Geld gegeben, damit mir nicht mehr kalt ist. Wie auch immer. Ganz schön schwer. Mixtape ist auf dem Weg."

Unter diesem letzten Bild trauern nun die Anhänger des Autors. "Was für ein tolles Foto! Du warst eine Legende, einer der lustigsten Kerle der Welt. Ruhe in Frieden", schreibt ein Fan. Ein anderer ist sich sicher: "Dich und deinen Humor werde ich schmerzlich vermissen, mein Freund."

BANG Showbiz