Kerry Katona: Millionärin dank OnlyFans

Kerry Katona: Millionärin dank OnlyFans
Kerry Katona © BANG Showbiz

Kerry Katona ist dank OnlyFans reich geworden.

Die Sängerin wurde einst mit der britischen Girlgroup Atomic Kittens bekannt, die zu Beginn der 2000er Hits wie ‚The Tide Is High‘ und ‚Whole Again‘ feierten. Der Erfolg hielt jedoch nicht lange an für Kerry und 2008 wurde sie für bankrott erklärt. Seit sich die 40-Jährige bei OnlyFans angemeldet hat, geht es für sie finanziell jedoch steil bergauf. Das enthüllt sie nun im Gespräch mit der Zeitung ‚Sunday Mirror‘. „Die Leute sagen schnell ‚Sie hat es nötig‘, wenn ich ein wenig Nippel zeige. Aber ich habe meine erste Million seit meinem Bankrott gemacht und ich bin so, so stolz“, erzählt Kerry. „Ohne OnlyFans hätte ich kein Geld gehabt, um in mich selbst zu investieren und mehr Firmen aufzubauen.“

Dass sie oft dafür verurteilt wird, sich auf der Plattform hüllenlos zu zeigen, stößt die Moderatorin sauer auf. „Was mich wütend macht, ist, dass Nicole Kidman und Tom Cruise […] in ‚Eyes Wide Shut‘ Millionen dafür bezahlt werden, in Sex-Szenen zu stöhnen und zu seufzen. Ihnen werden Millionen bezahlt und sie bekommen Awards. Es ist ‚Kunst‘, Schätzchen. Aber ich werde verurteilt“, lässt die Britin ihrem Frust freien Lauf. „Ich zeige nicht mehr, als dass ich im Urlaub oben ohne bin.“ Ihr habe OnlyFans dabei geholfen, ihr Leben radikal zum Besseren zu verändern. Dank der Erlöse sei Kerry zur Geschäftsfrau geworden und habe ihre Online-Modefirma KerryBoutique auf die Beine stellen können.

BANG Showbiz