Kendall Jenner verabschiedet sich von ihrem Lieblings-Accessoire

Kendall Jenner verabschiedet sich von ihrem Lieblings-Accessoire
So bekommt man Kendall Jenner ab sofort wohl nicht mehr zu sehen © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect, SpotOn
Anzeige:

Trend von gestern

Im vergangenen Jahr gab es eigentlich so gut wie keinen Tag, an dem man Kendall Jenner (21) ohne ihr liebstes Accessoire gesehen hat - den Choker. Doch nun hat das Model das enge, schwarze Halsband abgelegt und zwar so wie es aussieht für immer. Auf ihrer Webseite verabschiedet sich Jenner von dem Fashiontrend und schreibt: "Ich weiß, dass ich Stoff-Choker die ganze Zeit getragen habe [...] aber im Moment bin ich fertig damit."

So ganz will Jenner ihr fast schon zum Markenzeichen gewordenes Schmuckstück dann aber doch nicht weglassen. Statt schwarzer Satin-Bänder wickelt sie sich jetzt nämlich lieber wirkliche Ketten um den Hals. Breit, eng und gerne auch teuer müssen diese sein. "Ich bin gerade verrückt nach Ketten- oder Diamant-Chokern. Ich liebe es, diese mit viel anderem coolen Schmuck zu kombinieren. [...] Es ist ein tolles Statement, ohne dass es zu viel wirkt."

Zu viel dürften einige aber Kendalls anderen Lieblings-Trend finden: In dem Beitrag auf ihrer Webseite erklärt sie weiter, dass sie gerade ganz verliebt in Pelze sei. "Sie machen Outfits einfach so viel cooler", ist dort zu lesen. Eine Aussage, die Tierliebhaber sicher ganz und gar nicht cool finden. Aber wer weiß, vielleicht ist die Kardashian-Schwester auch mit diesem Trend bald wieder fertig.

spot on news