VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Kendall Jenner: Eindringling auf ihrem Grundstück festgenommen

Kendall Jenner: Eindringling auf ihrem Grundstück festgenommen
Es war nicht das erste Mal, dass Kendall Jenner ins Visier eines Stalkers geriet © Boesl/picture-alliance/Cover Images, WENN

Schon wieder ein Stalker beim Kardashian/Jenner-Clan. Ein Mann drang auf Kendall Jenners Grundstück ein.

Schock für Kendall Jenner (24): Am Montagabend (2. Dezember) wurde ein Mann verhaftet, der sich unerlaubt Zugang zum Grundstück des Models verschafft hatte. Es war nicht der erste Zwischenfall dieser Art.

Die Familie wird verfolgt

Kendall und ihre Schwestern scheinen Stalker nahezu magisch anzuziehen. Erst im Oktober war ein Mann auf auf Anwesen von Kylie Jenner (22) eingedrungen, hatte wie wild an die Eingangstür der Jung-Milliardärin geklopft. Der Eindringling sitzt mittlerweile hinter Gittern. Kendall selbst wurde lange Zeit von einem Mann namens John Ford verfolgt, der ihr bereits im vergangenen Jahr zusetzte. Im Juni 2019 wurde er in seine Heimat Kanada abgeschoben. Doch nachdem er dort erneut verschwunden war, befinden sich Kendall Jenners Sicherheitsleute im Alarmzustand.

Kendall Jenners Stalker ist bekannt

Auch bei dem Mann, der am Montag auf Kendall Jenners Anwesen auftauchte, scheint es sich um keinen Unbekannten zu handeln. Das Promi-Portal 'TMZ' will erfahren haben, dass es sich dabei um einen 27-Jährigen handelt, der bereits im September auffällig geworden war. Damals war er ebenfalls vor Kendalls Haustür erschienen, konnte aber davonlaufen, bevor das Sicherheitspersonal seiner habhaft wurde. Der Fall zeigt wieder einmal, dass der Familienclan gut daran tut, in Sicherheit zu investieren. Erst vor wenigen Tagen hatte Caitlyn Jenner (70), Vater von Kendall und Kylie, im britischen Dschungelcamp verraten, dass Kylie im Monat rund 365.000 Euro für Security ausgibt. Gut angelegtes Geld.

© Cover Media