Kelly Osbourne und ihr Hund Oat im Partnerlook

Kelly Osbourne attends a Billy Morrison and Plastic Jesus event in Los Angeles, California, USA.
Kelly Osbourne lässt sich mit ihrem Hund verwöhnen. © Splash News

Verwöhnprogramm für Frau und Hund

Kelly Osbourne (35) hat ein stressige Zeit hinter sich. Die Tochter von Rockmusiker Ozzy Osbourne (71) konnte einige Woche lang nicht ihre Familie sehen, da sie unter Verdacht stand, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben. Erst als das Testergebnis negativ ausfiel, konnte sie Ende April ihren Bruder Jack (34) wieder in die Arme schließen. Nun ist bei der Musikerin auch wieder ein Verwöhnprogramm angesagt. Doch den Beauty-Tag verbringt sie nicht mit ihrer besten Freundin, sondern mit ihrem Hund Oat. Den niedlichen Schnappschuss teilt sie mit ihren Fans auf Instagram. 

„Habt ihr jemals etwas Niedlicheres als Oat gesehen?“

„Oat und ich brauchten eine gute Verwöhnung, also beschlossen wir, unsere Haare locken zu lassen“, schreibt Kelly zu ihrem Bild. Darauf zeigt sie sich mit bunten Lockenwickleln in den Haaren. Auch ihr Hund hat um sein Ohr einen pinken Wickler gewickelt. Sehr putzig, findet auch Kelly: „Habt ihr jemals etwas Niedlicheres als Oat gesehen?“