Kelly Clarkson unterschreibt Autogramm als Carrie Underwood

Kelly Clarkson unterschreibt Autogramm als Carrie Underwood
Kelly Clarkson © BANG Showbiz

Kelly Clarkson gab sich einem Fan gegenüber als Carrie Underwood aus.

Wie die ‚Since U Been Gone‘-Sängerin in ihrer Talkshow ausplaudert, wurde sie von einer Anhängerin der Country-Sängerin mit deren Idol verwechselt. Doch anstatt das Missverständnis aufzuklären, gab Kelly dem Fan bereitwillig Autogramme als Carrie. „Dieses Mädchen kam auf mich zu und meinte ‚Oh mein Gott, dein Song ‚So Small‘ ist eines meiner Lieblingslieder. Und ich dachte nur ‚Ich habe keinen Song namens ‚So Small‘. Und dann nannte sie einen weiteren Song und ich dachte ‚Oh, du denkst, dass ich Carrie Underwood bin.‘ Ich sehe überhaupt nicht wie Carrie Underwood aus“, verrät die 38-Jährige.

Sie habe es einfach nicht übers Herz gebracht, dem Fan die Wahrheit zu sagen. „Es war mir so peinlich für sie. Sie fragte ‚Kannst du das unterschreiben?‘ Und ich unterschrieb es einfach als ‚Carrie Underwood‘. Ich denke, das könnte womöglich illegal sein!“, enthüllt Kelly.

Tatsächlich ist es ist nicht das erste Mal, dass die Grammy-Preisträgerin mit ihrer Kollegin verwechselt wird. Beide waren dank ihres Gewinns der Castingshow ‚American Idol‘ berühmt geworden. „Es passiert mir die ganze Zeit! Ich werde ständig gefragt oder sie sagen ‚Oh mein Gott, ich liebe deinen Song ‚So Small‘. Und ich denke ‚Ich weiß nicht mal, was das ist‘. Und dann finde ich heraus, dass es Carrie ist! Und ich denke ‚Danke!‘ Denn ich bin locker 100 Pfund schwerer als Carrie“, offenbarte Kelly 2016 in der ‚Elvis Duran and The Morning Show‘.

BANG Showbiz