VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Keira Knightley hatte einen Nervenzusammenbruch

Actress Keira Knightley attends the Colette Premiere in Los Angeles, CAPictured: Keira KnightleyRef: SPL5024772 140918 NON-EXCLUSIVEPicture by: SplashNews.comSplash News and PicturesLos Angeles: 310-821-2666New York: 212-619-2666London: 0207 644 7656
Keira Knightley: Mit dem Ruhm kamen die Paparazzi. © SplashNews.com

Die schlimmste Zeit in ihrem Leben

Keira Knightley (34) war gerade erst 17 Jahre alt, als sie für den Piratenfilm „Fluch der Karibik“ vor der Kamera stand. Als der Film in die Kinos kam änderte sich schlagartig ihr Leben. Plötzlich kannte jeder ihren Namen. Doch mit der Berühmtheit kamen auch die Paparazzi und diese trieben die hübsche Schauspielerin sogar zum Nervenzusammenbruch. Über die schlimmste Zeit in ihrem Leben hat sie im Inertview mit „The Telegraph“ gesprochen. 

Keira Knightley drohte jemanden umzubringen

Durch die „Fluch der Karibik“-Filme wurde Keira Knightley immer bekannter und spielte schon bald in einem Blockbuster nach dem nächsten mit. Doch der Druck der Filmindustrie wuchs und die Paparazzi nutzten jede Gelegenheit, um an ein gutes Foto von ihr zu kommen. Einfache Schnappschüsse reichten irgendwann nicht mehr. Skandalfotos sollten es sein. Keira Knightley erinnert sich daran, dass die Fotografen vor nichts zurückschreckten. Jetzt gibt Keira zu, dass sie  in ihrer Verzweiflung sogar damit drohte, einen von ihnen umzubringen, um endlich ihre Ruhe zu haben. 

Mit 22 kam dann der Zusammenbruch, über den die Schauspielerin nun nach all den Jahren endlich sprechen kann. Keira nahm sich daraufhin eine Auszeit um endlich für sich zu entscheiden, was sie wirklich will. Letztendlich beschloss Keira, weiterhin vor der Kamera stehen zu wollen - aber ihre Einstellung hatte sich durch die Krise geändert.

Heute lebt sie mit ihrem Ehemann James Righton und der gemeinsamen Tochter in London. Vor Kurzem kam ihr zweites Kind zur Welt.