Keine Lust auf Diät: Christina Aguilera will nicht mehr "perfekt" sein

Keine Lust auf Diät: Christina Aguilera will nicht mehr "perfekt" sein
Christina Aguilera will nicht mehr "perfekt" sein. © DFree/Shutterstock, SpotOn

Perfektionsdrang

Die US-Sängerin Christina Aguilera (39, "Genie In A Bottle") litt in ihrer Karriere des Öfteren unter Ängsten. In der italienischen Ausgabe des Magazins "L'Officiel" verriet sie, dass sie sich selbst gegenüber "überkritisch" sein kann. Inzwischen habe der ehemalige Kinderstar den Versuch "perfekt" sein zu wollen, aber aufgegeben.

Immer wieder habe die Sängerin, die schon mit 13 Jahren gemeinsam mit Britney Spears (38) vor der Kamera stand, sich in der Vergangenheit unter Druck gesetzt. Sie habe immer versucht, die beste Version ihrer selbst zu sein und sich mit anderen verglichen. Das habe ihr nicht gut getan. Inzwischen folge sie dem Ratschlag: "Schwimm in deiner Spur. Wer Zeit damit verschwendet, über die Schulter zu schauen, um zu sehen, was andere tun, verliert sein eigenes Ziel aus den Augen".

Die Sängerin und zweifache Mutter rät: "Sei nett zu dir selbst. Jeder Mensch folgt einem anderen Weg, daher macht es keinen Sinn, Vergleiche anzustellen." Auch Kritikern, die ihr wegen ihrer Gewichtszunahme raten würden, eine Diät zu machen, erteilt sie eine Absage. Aguilera: "Ich mache keine Diät, kommt damit klar...". Wahre Schönheit sei für sie die Fähigkeit, sich selbst zu kennen und zu verstehen. "Nicht immer hübsch, alles andere als perfekt, aber rein."

spot on news