Kehrt Zazie Beetz in der "Joker"-Fortsetzung als Sophie Dumond zurück?

Kehrt Zazie Beetz in der "Joker"-Fortsetzung als Sophie Dumond zurück?
Zazie Beetz verkörperte bereits im ersten "Joker" Sophie Dumond. © imago images/APress, SpotOn

Gespräche mit den Machern

Offenbar stehen die Zeichen gut, dass Zazie Beetz (31) in der "Joker"-Fortsetzung "Joker: Folie à Deux" zurückkehren wird. Das Branchenportal "Deadline" berichtet, dass die 31-Jährige aktuell in Gesprächen darüber sei, erneut in die Rolle der Sophie Dumond zu schlüpfen.

Damit nimmt das Sequel von Regisseur und Drehbuchautor Todd Phillips (51) offenbar weiter Form an. Beetz' Rolle Sophie wurde im ersten Teil als die Nachbarin von Arthur Fleck (Joaquin Phoenix, 47) vorgestellt. Fleck erhoffte sich eine Romanze mit der alleinerziehenden Mutter. Wie es mit Sophie in "Joker: Folie à Deux" weitergehen könnte, ist unklar.

Das ist bisher über den Film bekannt

Neben Joaquin Phoenix soll auch Lady Gaga (36) mitspielen. Das bestätigte die Sängerin via Instagram mittlerweile selbst. Über den genauen Inhalt von "Joker: Folie à deux" ist bislang noch nichts bekannt. Teil eins zeigte noch die Verwandlung des schüchternen Arthur in den gemeingefährlichen Psychopathen Joker. "The Hollywood Reporter" hatte im Juni berichtet, dass die Fortsetzung keine düstere Charakterstudie mehr sein werde, sondern ein Musical, wie anonyme Quellen bestätigt haben sollen.

Bis die Kinofans hierzulande in den Genuss von "Joker: Folie à deux" kommen, dauert es allerdings noch über zwei Jahre - als Kinostart hat Warner Bros. Discovery den 4. Oktober 2024 angegeben.

spot on news

weitere Stories laden