Kehrt Herzogin Meghan zu "Suits" zurück? Das sagen die Macher der Serie

Sie waren das Dreamteam bei "Suits": Werden Meghan Markle und Patrick J. Adams zum Serienfinale ein letztes Mal auftreten?
Sie waren das Dreamteam bei "Suits": Werden Meghan Markle und Patrick J. Adams zum Serienfinale ein letztes Mal auftreten? © imago/ZUMA Press, USA Network, imago stock&people

Das sagen die Serienmacher zu den Gerüchten

Die Serie "Suits", durch die Herzogin Meghan (37) damals ein Star wurde, wird nach der neunten Staffel abgesetzt, das berichtet das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter". Meghan und ihr Serien-Partner Patrick J. Adams (37) hatten sich zusammen bereits nach Staffel sieben verabschiedet. Es wurde bereits viel spekuliert, ob Meghan noch ein letztes Mal zum Seriencast dazustoßen werde. Nun äußerten sich auch endlich die Serienmacher zu diesen Gerüchten! 

Kehrt Herzogin Meghan zum Ende der Serie kurz zurück?

Ob einige der ehemaligen Stars zum Ende der Serie noch einmal einen Auftritt bekommen, wollte Showrunner Aaron Korsh noch nicht verraten. Dazu sei es noch zu früh, erklärte er der US-Website "Deadline".

Über die Gerüchte in den Medien, Herzogin Meghan sei angeboten worden, gegen eine Millionen-Spende für wohltätige Zwecke noch mal vor die "Suits"-Kameras zu treten, sagte er: "Ich habe keine Ahnung, worüber die reden."

Fans der Serie müssen nicht lange trauern

Fans der Serie müssen wohl nicht lange um das bittere Ende trauern: Ein Spin-off mit Gina Torres (49) als Jessica Pearson ist geplant, daran beteiligt ist "Suits"-Schöpfer Aaron Korsh (52). In den USA ist gerade die zweite Hälfte der achten Staffel der Original-Serie angelaufen.

Nach dem Ausstieg von Gina Torres, Patrick J. Adams und Meghan Markle waren in der achten Staffel mit Dulé Hill (43), Amanda Schull (40) und Katherine Heigl (40) neue Schauspieler zum Hauptcast um Gabriel Macht, Sarah Rafferty (46) und Rick Hoffman (48) gestoßen. 

spot on news