Kehrt diese "Game of Thrones"-Figur von den Toten zurück?

Kehrt diese "Game of Thrones"-Figur von den Toten zurück?
Arya Stark (Maisie Williams) könnte maßgeblich an der Rückkehr einer "Game of Thrones"-Figur beteiligt sein © 2016 Helen Sloan/Home Box Office, Inc. All rights reserved., SpotOn
Anzeige:

Die Gerüchteküche brodelt

Nein, über einen zu mickrigen Fundus an toten Charakteren können sich die Macher der Hitserie "Game of Thrones" nicht beklagen. Demensprechend große Auswahl gibt es auch, einen von ihnen wieder von den Toten auferstehen zu lassen - so wie es bereits bei Jon Schnee der Fall war. Doch eines gleich vorweg: ein Wiedersehen mit einem weiteren dahingeschiedenen Fanliebling wird es dieses Mal nicht geben, glaubt man dem Bericht der Seite "Cinema Blend" - ganz im Gegenteil. Denn ausgerechnet das Ekel Walder Frey werde demnach noch einmal zu sehen sein, dessen Verrat einst Robb Stark, seiner Mutter Catelyn und seiner schwangeren Frau in der legendären Folge "Rote Hochzeit" das Leben kostete.

Frey fand erst im Finale der sechsten Staffel durch die Hand von Arya Stark (Maisie Williams) sein jähes (und ausgesprochen blutiges) Ende. Warum also sollte man ihn gleich wieder zurückholen? Findige Beobachter haben jedenfalls erspäht, dass der Name von Frey-Darsteller David Bradley auch bei dem Cast für die anstehende siebte Staffel aufgeführt wird.

Dass es der griesgrämige Herrscher aber überlebt hat, von Arya die Kehle durchgeschnitten zu bekommen, ist eher unwahrscheinlich. Im Gegenteil zu einer weiteren Theorie, die gerade durchs Netz kursiert. Schließlich beherrscht Arya die Fähigkeit, das Aussehen eines Toten anzunehmen. Warum also sollte sie nicht versuchen, in Form von Walder Frey dessen gesamtes Adelshaus zu ruinieren? Bis wir es erfahren, dauert es noch ein wenig. Einen genauen Starttermin für die Folgen der siebten Staffel gibt es nicht, bislang ist von Sommer 2017 die Rede.

spot on news