Keanu Reeves: Verewigung auf dem Hollywood Boulevard klappt erst im dritten Anlauf

Keanu Reeves verewigt sich in Hollywood
00:43 Min Keanu Reeves verewigt sich in Hollywood

Für die Ewigkeit

Keanu Reeves (54) ist bekannt dafür, sich akribisch auf Dreharbeiten vorzubereiten. Und bei noch einer anderen Sache ist der Hollywood-Star offenbar Perfektionist: Seiner Unterschrift. Drei Anläufe hat es ihn am Dienstag (14. Mai 2019) gekostet, bis er mit seiner Signatur sowie seinen Hand- und Fußabdrücken im Zement des Hollywood Boulevards zufrieden war. Vor dem legendären TCL Chinese Theatre in Los Angeles durfte sich der Schauspieler im Beisein von wichtigen Wegbegleitern verewigen. 

Wie das US-Magazin "People" berichtet, kam ihm beim Unterschreiben mehrfach ein Freiwilliger zur Hilfe, der den nassen Baustoff mit einer Kelle wieder glatt strich - zur Belustigung der anwesenden Zuschauer.

Ab sofort in der Riege der Hollywood-Superstars

Bei der Zeremonie stand ihm Halle Berry (52) - zuletzt seine Filmpartnerin im Actionstreifen "John Wick: Kapitel 3 - Parabellum" - zur Seite und posierte mit ihm Arm in Arm. Auch seine Co-Stars Laurence Fishburne (57) und Ian McShane (76) waren anwesend.

Mit den Zement-Abdrücken wird Reeves für sein Lebenswerk mit Filmen wie "Speed", "Matrix" oder "John Wick" geehrt und reiht sich damit in die Gesellschaft von Film-Legenden wie John Wayne, Clark Gable oder Marilyn Monroe ein. Ende April verewigten sich vor dem TCL Chinese Theatre auch die "Avengers"-Stars Scarlett Johansson (34), Mark Ruffalo (51), Robert Downey Jr. (54) und Chris Hemsworth (35).

spot on news