Katy Perry: Wie die Liebe zu Orlando Bloom sie heilt

Katy Perry: Wie die Liebe zu Orlando Bloom sie heilt
Katy Perry ist endlich glücklich © John Rainford/Cover Images, WENN

Popsängerin Katy Perry ist nicht nur verliebt in Schauspieler Orlando Bloom, sondern sieht ihre Beziehung als spirituelle Erfahrung, die ihr Leben zum Positiven verändert.

Katy Perry: Schluss mit Negativität

Im Interview blickt Katy zurück auf eine besonders schwierige Zeit von 2017 bis 2018, in der sie sich kaum aufraffen konnte, morgens aufzustehen: "Vorher war ich in der Lage gewesen, das zu überwinden, aber plötzlich passierte etwas, das mich immer tiefer fallen ließ."

Meint sie damit die Eiszeit, die das damals noch ganz junge Liebesglück in diesen Monaten durchmachte? Orlando und Katy kamen einander erstmals 2016 näher, trennten sich jedoch 2017. Zum Glück fanden die beiden Stars 2018 wieder zueinander und lernten, achtsamer miteinander umzugehen. Seither arbeiten sie daran, negative Gedanken zu verbannen und das Leben eher positiv zu betrachten – und verlobten sich im Februar 2019.

Spirituelle Reise mit Orlando Bloom

Ihre Liebe vergleicht Katy mit einer spirituellen Reise, und Orlando ist in ihren Augen ein Weiser. "Als wir uns kennenlernten, sagte Orlando, wir würden uns gegenseitig das Gift herausziehen, und das tun wir wirklich. Es ist anstrengend, denn wir ziehen einander wirklich zur Rechenschaft. Ich hatte noch nie einen Partner, der bereit war, auf so eine emotionale und spirituelle Reise zu gehen wie Orlando. Es ist eine Herausforderung, denn du musst dich all den Dingen stellen, die du an dir selbst nicht magst", schwärmte Katy im 'Vogue'-Interview. Bleibt zu hoffen, dass die beiden weiterhin auf einem guten Weg sind.

© Cover Media