"Er hat einfach diese fröhliche, positive Ausstrahlung"

Katy Perry: Orlando Bloom half ihr aus ihren Depressionen

Orlando Bloom und Katy Perry haben eine gemeinsame Tochter.
Katy Perry und Orlando Bloom haben eine gemeinsame Tochter. © picture alliance

Popstar Katy Perry ist eigentlich für ihre fröhliche und schrille Persönlichkeit bekannt. Doch in einem Interview schlug die 37-Jährige nun deutlich ernstere Töne an und offenbarte, dass sie zu Depressionen neige. Kein Geringerer als ihr Verlobter Orlando Bloom (45) soll ihr geholfen haben, ihre Depressionen zu überwinden.

Orlando Bloom war große Stütze für Katy Perry

Im Podcast „Dear Chelsea“ offenbarte Katy, dass der Schauspieler ihr eine große Stütze war, als sie mit ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen hatte. „Er hat einfach diese fröhliche, positive Ausstrahlung, und ich bin in mancher Hinsicht etwas verkopfter und neige zu Depressionen“, verriet die Sängerin. Deshalb habe seine Nähe ihr gut getan, weil er sie mit seiner Lebensfreude ein wenig aus ihren Gedanken reißen konnte.

Krise? Katy und Orlando gehen zur Paartherapie

Katy und Orlando sind seit 2016 ein Paar. Vor drei Jahren gaben die Sängerin und der Schauspieler ihre Verlobung bekannt. 2020 erblickte ihre erste gemeinsame Tochter Daisy Dove (1) das Licht der Welt. Doch nun scheint es bei dem Paar zu kriseln. Wie Katy erst vor wenigen Tagen zugab, machen die beiden zur Zeit eine Paartherapie. Doch es gibt Grund zur Hoffnung: Laut der Sängerin solle ihnen die Therapie sehr gut tun. (jve)

weitere Stories laden