Katy Perry macht Taylor Swift ein Friedensangebot

Ende des Zickenkriegs zwischen Katy Perry und Taylor Swift in Sicht?

Bei der Met-Gala wirkte Katy Perry mit ihren gigantischen Flügeln schon wie ein Friedensengel, nun scheint sie auch privat in friedlicher Mission unterwegs zu sein.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Katy Perry scheint nämlich das Kriegsbeil mit ihrer ehemaligen BFF und dann Erzfeindin Taylor Swift begraben zu wollen. Was, kein Beef der Popgigantinnen mehr? Jawohl, richtig gelesen! Katy Perry hat als Pfarrerstochter ihre Bibellektionen natürlich gelernt und schickt ihrer Rivalin einen symbolträchtigen Olivenzweig – ein eindeutiges Friedensangebot. Dazu ein Brief – mit der Anrede "Meine liebe alte Freundin"!

Damit hätte niemand mehr gerechnet, Taylor Swift vermutlich am allerwenigsten. Die postet ein Foto von dem Schreiben mitsamt Olivenzweig auch gleich bei Instagram und kommentiert entzückt: "Dies bedeutet mir so viel!"

Na, dann steht einer Versöhnung ja nichts mehr im Weg. Worum's bei dem Zickenkrieg der beiden nochmal ging? Das haben wir im Video für Sie zusammengefasst.