VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Katja Burkard: Trotz Lispeln zum RTL-Erfolg

Katja Burkard: Trotz Lispeln zum RTL-Erfolg
Katja Burkard steht zu ihrem Sprachfehler © WENN.com, WENN

Die deutsche Fernsehmoderatorin ist seit 1997 das Gesicht von RTL-'Punkt12' – trotz ihres Lispelns. Jetzt hat sie im Interview mit ‘BUNTE’ verraten, dass sie mal versuchte, ihrem Markenzeichen ein Ende zu setzen.

Katja Burkard (53) ist seit 1997 das Gesicht von RTLs Nachrichtenmagazin 'Punkt 12'. Bekannt ist sie auch wegen ihres Lispelns. Dabei hat die Moderatorin nun verraten, dass sie ihr Markenzeichen einst ablegen wollte, sie daran allerdings kläglich scheiterte.

Katja beim Logopäden

Im Interview mit ‘BUNTE’ hat die zweifache Mutter nun offenbart, wie sie gegen ihr Lispeln vorgehen wollte und wie dieses Vorhaben endete: "Ich habe es tatsächlich mal probiert, mich anpassen zu lassen und war bei einer Logopädin. Je mehr ich das probiert habe, das ist sicher nun schon 20 Jahre her, desto schlimmer wurde es."

Unterstützung von RTL

Für die 53-Jährige Grund genug, die Therapie abzubrechen und trotz ihres Sprachfehlers als Moderatorin vor die Kamera zu treten. Ermutigt wurde Katja wohl auch durch ihre Chefs, die ihr Mut zusprachen. "… dann haben meine Chefs gesagt: 'Bitte lass es einfach. Das ist nunmal so, dass du lispelst. Wir können gut damit leben’." Unterstützende Worte, mit denen die RTL-Chefs dem erfolgreichen 'Punkt 12'-Gesicht Mut machten.

Mit Lispeln zum Zuschauerliebling

Inzwischen steht Katja Burkard seit nun mehr als 22 Jahren für das RTL-Format vor der Kamera und wird gerade wegen ihres Lispelns von den unzähligen Fernsehzuschauern gemocht. Schön, dass sich die Moderatorin ihren Sprachfehler nicht hat nehmen lassen.

© Cover Media