Katie Price teilt "Behind the Scenes"-Fotos von ihrem OP-Marathon in der Türkei

Katie Price teilt "Behind the Scenes"-Fotos vom OP-Marathon
00:40 Min

Katie Price teilt "Behind the Scenes"-Fotos vom OP-Marathon

Katie zahlt den Price für "Schönheit"

Katie Price (42) teilt wirklich alles mit ihren Fans. Auch Dinge, die keiner sehen möchte! Auf Instagram hat das ehemalige Boxenluder ihren Followern nun einen Einblick hinter die Kulissen ihres Schönheits-OP-Marathons in der Türkei gegeben. Operationssaal, Schnibbel-Werkzeug und bandagiertes, geschwollenes Gesicht inklusive! Im Video gibt’s die Bilder, für die Sie starke Nerven brauchen.

Direkt mehrere Körperpartien mussten ran

Katie flog in die Türkei, um sich einem brasilianisches Po-Lifting, einer Ganzkörper-Fettabsaugung sowie mehreren Eingriffe im Gesicht zu unterziehen. Doch mit dem „rohen“ und „ungefilterten“ Blick auf die Schönheits-OPs kommt nicht jeder klar. Die Schnappschüsse zeigen den Reality-TV-Star bei den Vorbereitungen für den Beauty-Eingriff, im Operationssaal und bei der anschließenden Genesung. Ihr Gesicht sieht so mitgenommen aus, weil Katie ein Augen- und Lippenlifting und eine Fettabsaugung unter dem Kinn über sich ergehen ließ.

Lese-Tipp: So krass hat sich Katie Price nach ihren vielen Beauty-OPs verändert.

Katie Price zeigt ihr "neues" Gesicht nach OP
00:43 Min

Katie Price zeigt ihr "neues" Gesicht nach OP

„Traurig, dass du denkst, du bräuchtest mehr“

Es sind Bilder, die auf Unverständnis stoßen, wie die Kommentaren in den sozialen Medien zeigen. „Traurig, dass du denkst, du bräuchtest mehr“, findet ein User und wird von einem anderen unterstützt, der deutlich macht, dass Katie „keine ihrer Operationen gebraucht hätte“. Ein Fan würde sich wünschen, dass das Model in „Anmut altern“ würde. Ein Wunsch, den auch schon Katies erster Beauty-Doc in der Vergangenheit geäußert hat. Doch zwischen den kritischen Kommentaren finden sich auch Fans wieder, die sich für die Entscheidungsfreiheit der Fünffach-Mama einsetzen: „Ich weiß nicht, warum sich alle beschweren, es ist ihre verdammte Entscheidung, was sie tut! Wenn es sie glücklich macht, ist das alles, was zählt.“ (lkr)