Katie Price: Harte Strafe nach Alkohol-Fahrt

Katie Price erhält harte Strafe für Alkoholfahrt
00:44 Min Katie Price erhält harte Strafe für Alkoholfahrt

Nach Verstoß gegen Fahrverbot - jetzt ist der Führerschein erstmal weg

Katie Price (40) musste sich nun vor Gericht für ihre Alkoholfahrt im Oktober 2018 verantworten. Der Richter zeigte jedoch kein Verständnis und verurteilte das ehemalige Boxenluder zu einer – für sie – sehr hohen Strafe.

Katie versuchte alles, um das Urteil abzuwenden

Katie Price kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht raus: Beauty-OP-, Shopping- und Drogen-Sucht, eine Affäre neben ihrer Affäre, eine posttraumatische Belastungsstörung und jetzt auch noch die Verurteilung durch ein britisches Gericht – das Leben der Fünffach-Mama kommt einfach nicht zur Ruhe.

Aber was war passiert? Katie wurde im Oktober bei einer Polizeikontrolle angehalten. Nachdem die Polizisten bemerkten, dass das ehemalige Boxenluder betrunken war, zogen sie es aus dem Verkehr. So landete Price für 11 Stunden in der Ausnüchterungszelle.

Am 9. Januar 2019 kam es zur Gerichtsverhandlung, wobei es im Gerichtssaal durchaus dramatisch zugegangen sein soll, als sich Katie rechtfertigte und erklärte, warum sie ihren Führerschein dringend benötige. Welche Gründe sie vorbrachte, erfahren Sie im Video.