Katie Price erlitt bereits mehrere Fehlgeburten, aber ihr Kinderwunsch hält an

Emotionales Baby-Geständnis von Katie Price
Katie Price © BANG Showbiz

Katie Price hatte in diesem Jahr eine Fehlgeburt.


Die 41-Jährige hat in den letzten Tagen wieder für einige Schlagzeilen gesorgt: Nachdem sie verkündetet hat, dass sie sich mit ihrem On-Off-Freund Kris Boysen verlobt hat, sorgte auch ihr Kinderwunsch für Gesprächsstoff. Da sich die beiden gemeinsamen Nachwuchs wünschen, soll sie eine Fruchtbarkeitsklinik aufgesucht haben. Nun hat sie sich zu diesen Gerüchten geäußert und machte zusätzlich ein trauriges Geständnis.

In der britischen Talkshow 'Loose Women' gab die fünffache Mama offen zu, dass sie sich noch mehr Kinder wünscht. Um sich diesen Traum zu erfüllen, habe sie sich auch Hilfe in einer Klinik gesucht. Die Ärzte dort hätten ihr versichert, dass sie noch jung genug sei, um mit ihrem Liebsten ein Baby zu bekommen. Auf diese freudige Nachricht folgte jedoch ein emotionales Thema: Katie sprach über ihre Fehlgeburten, die sie bisher nicht öffentlich gemacht hatte: "Ich hatte mehr als drei Fehlgeburten in meinem Leben. Ich hatte letztes Jahr eine Fehlgeburt und ich hatte dieses Jahr eine. Ich hatte mehr in der Vergangenheit", so die Britin.

Für sie sei es aufgrund ihres Alters nun die letzte Chance um ein sechstes Kind auf die Welt zu bringen. Sie habe außerdem darüber nachgedacht, ihre Eizellen einfrieren zu lassen. Während des Gesprächs machte sie mehrmals deutlich, wie sehr sie sich weitere Kinder wünsche: "Ich wollte schon immer mehr Babys haben. Ich würde eine Adoption noch immer nicht ausschließen."

BANG Showbiz