Katie Holmes und Jamie Foxx: Darum müssen sie ihre Liebe verstecken

Katie Holmes: Liebesverbot von Tom Cruise

Lange hatte das Paar es geschafft, die Beziehung geheimzuhalten. Doch jetzt wurden Katie Holmes (38) und Jamie Foxx (49) bei einem Date in New York gesichtet.

Nach der Scheidung muss sie fünf Jahre Single bleiben

Katie Holmes macht seit der Scheidung von Tom Cruise (54) ein großes Geheimnis um ihr Liebesleben. Das Bild ist also eine echte Sensation! Seit Jahren führen sie und Jamie Foxx ein Versteckspiel mit der Presse, weil sie ihre Beziehung für sich behalten wollen. 

Für die Geheimniskrämerei soll es aber noch einen anderen Grund geben. Wie 'Radar Online' berichtet, soll Katie einen Vertrag mit Scientology unterschrieben haben. Demnach müsse sie nach der Scheidung von Tom für fünf Jahre offiziell Single bleiben. Sie soll das alleinige Sorgerecht bekommen haben, wenn sie im Gegenzug kein schlechtes Wort über ihren Ex-Mann, die Ehe oder Scientology verliert.

Ein Preis, den die Schauspielerin offensichtlich gezahlt hat, um schnellstmöglich von der Sekte wegzukommen. Nach der Scheidung im Jahr 2012 zog sie mit ihrer Tochter Suri nach New York, wo man viel unerkannter leben kann als in Los Angeles. Seitdem bekommen wir die Zehnjährige nur noch selten zu sehen. Den neuen Freund ihrer Mutter soll Suri bereits kennengelernt und ins Herz geschlossen haben.

Im Juli 2017 würde das Liebesverbot für Katie enden. Ob sie dann wohl mit der Beziehung zu Jamie Foxx an die Öffentlichkeit geht?