Katherine Heigl klärt ihre Kids über Rassismus auf

Katherine Heigl klärt ihre Kids über Rassismus auf
Katherine Heigl und Josh Duhamel © BANG Showbiz

Katherine Heigl findet es wichtig, mit ihren Kindern über Rassismus zu sprechen.

Die '27 Dresses'-Darstellerin zieht zusammen mit ihrem Ehemann Josh Kelly die Kids Nancy Leigh, die aus Südkorea stammt und Adelaide, die eine afroamerikanische Herkunft hat, groß.

Die blonde Schönheit gab zu, dass es nicht einfach sei, mit ihren Kindern über Rassismus zu reden. In einem Interview in der 'The Kelly Clarkson Show'-Talkshow gab der Hollywood-Star zu: "Ich wusste nicht, wie ich zu ihnen sagen sollte, 'In dieser Welt wird es Menschen geben, die euch wegen eurer Hautfarbe nicht mögen.'" Die gesamte Familie von Heigl schaute sich dann TV-Programme an, in denen innerhalb der Geschichte auftauchender Rassismus und Ungerechtigkeit gezeigt wurden. Danach sprachen die Familienmitglieder dann darüber, was sie in der Show gesehen hatten. Katherine fügte hinzu, dass es ihr absoluter Lieblingsmoment war, als sie zu ihrer Tochter Adelaide meinte, dass es nicht ihre Schuld sei und sie manche Leute wegen ihrer Hautfarbe nicht mögen würden. Daraufhin antwortete der Nachwuchs der Schauspielerin ganz selbstbewusst: "'Ich weiß, ich weiß, das weiß ich schon, ich bin voll wunderschön und super cool.'"

BANG Showbiz