Kate Winslet: Mit Tochter Mia vor der Kamera

Kate Winslet: Mit Tochter Mia vor der Kamera
Kate Winslet © BANG Showbiz

Kate Winslet musste ihren mütterlichen "Instinkt" am Set mit ihrer Tochter ignorieren.

Die Hollywood-Legende stand zum ersten Mal gemeinsam mit ihrer 22-jährigen Tochter Mia Threapleton in dem Drama ‘I Am Ruth’ vor der Kamera. Und die Oscar-Preisträgerin musste sich erst daran gewöhnen, mit ihrer Tochter am Set aufzutreten.

Im Gespräch mit dem ‘OK!'-Magazin erinnerte sie sich: "Wir spielen Charaktere - diese Leute sind nicht wir und das ist nicht unsere Geschichte. Aber natürlich kann man nicht anders, als hier und da persönliche Erfahrungen einfließen zu lassen, sei es aus dem eigenen Leben oder aus dem eines Freundes oder Familienmitglieds. Es war wirklich umwerfend, wie erschreckend frei Mia und ich sein konnten, was ich mir nicht vorgestellt hatte.” Winslet fügte jedoch hinzu: "Mein Instinkt, mich um sie zu kümmern, musste verschwinden, weil ich wusste, dass ich sie bloßstellen, verletzen und kämpfen lassen musste, und das war ziemlich schwierig."

Die 47-jährige Schauspielerin hatte vorab überhaupt nicht darüber nachgedacht, dass Mia - die sie mit ihrem ersten Ehemann Jim Threapleton hat - die Rolle ihrer Bildschirmtochter in der Episode der Anthologieserie von Dominic Savage übernehmen könnte. "Als Dominic und ich anfingen, uns auf diese Mutter-Tochter-Geschichte einzuschleichen, habe ich überhaupt nicht daran gedacht, dass Mia Freya spielen könnte. Ich glaube, weil ich nicht darauf gedrängt habe oder versucht habe, das in irgendeiner Weise zu manipulieren", so Kate weiter.

BANG Showbiz

weitere Stories laden