Kate Merlan: So denkt sie über Nino de Angelos unheilbare Erkrankung

Schock-Diagnose für Nino de Angelo

Nino de Angelo (56) gab Freitag bei einem Bild-Interview bekannt, dass er vor einiger Zeit die erschreckende Diagnose „COPD“ bekommen hat – eine chronische Atemwegserkrankung, die nicht heilbar ist und ihm nicht mehr viel Lebenszeit lässt. Die Schlagzeilen hat natürlich auch seine Ex-Geliebte Kate Merlan (33) mitbekommen. 2018 hatte sich das Paar nach einigen Anläufen entschieden, getrennte Wege zu gehen. Was denkt die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin wohl heute über die schwere Erkrankung ihres Ex?

Kate Merlan hält sich bedeckt

Wie sehr trifft die harte Diagnose die Ex-Freundin des Sängers? Das Management des Reality-Sternchens erklärte gegenüber der Promiseite „Promiflash“, dass sie „sehr traurig über die Gesundheit von Nino“ ist. Mehr wollte Kate zu dem Thema nicht sagen. Vielleicht hat das Tattoo-Model derzeit auch andere Dinge im Kopf – sie hat sich nämlich zum Ziel gesetzt, in den „Playboy“ zu kommen.

Mit dem Rauchen aufhören ist keine Option

Schlagersänger Nino de Angelo hat in dem Interview der „Bild“-Zeitung ganz offen über seine Krankheit gesprochen. Die Diagnose soll er schon vor vier Jahren bekommen haben. Anschließend war er nicht mehr beim Arzt, weil er nicht wissen möchte, in welchem Stadium er sich befindet. Vor dem Tod hat Nino laut eigener Aussage keine Angst – seine Lebensgewohnheiten möchte er, obwohl er damit ein schlechtes Beispiel darstellt, beibehalten. Aus dem Grund seien eine Transplantation oder mit dem Rauchen aufzuhören für ihn keine Option. Er schätzt seine übrige Lebenszeit auf rund fünf Jahre.

Im Video: Die turbulente Beziehung von Nino de Angelo & Kate Merlan