Kate Beckinsale: Läuft da wirklich was mit Machine Gun Kelly?

Kate Beckinsale: Läuft da wirklich was mit Machine Gun Kelly?
Kate Beckinsale dementiert eine Romanze mit Machine Gun Kelly © Faye's Vision/Cover Images, WENN

Schauspielerin Kate Beckinsale wurde zusammen mit Rapper Machine Gun Kelly gesichtet. Jetzt hat sie sich zu den Gerüchten um eine Beziehung geäußert.

Kate Beckinsale (46) hat in den vergangenen Jahren mehr mit ihrem Liebesleben denn mit ihrer Filmkarriere für Aufsehen gesorgt. Nach ihrer Trennung von Schauspielkollege Michael Sheen (50) war sie etwa mit Comedian Pete Davidson (26) zusammen, der mit Ariana Grande (26) verlobt war und 20 Jahre jünger ist als Kate.

Alle in Aufruhr

Als Kate Beckinsale die Golden Globe-Party am Sonntag (5. Januar) verließ, machte sie schon wieder Schlagzeilen, denn die Party verließ sie mit niemand Geringerem als Rapper Machine Gun Kelly (29). Die Meldung schlug sofort hohe Wellen, und das Internet kommentierte die Schlagzeile fleißig. Ein Nutzer etwa schrieb auf Social Media: "Machine Gun Kelly? Wirklich? Ich bin draußen!!! Du bist jetzt infiziert." Kate zögerte nicht lange und nahm sich die Zeit, dem Nutzer zu antworten, indem sie ihm nahelegte, sich doch bitte um wichtigere Dinge zu kümmern.

Kate Beckinsale findet andere Sachen wichtiger

Die Darstellerin schrieb: "Warum machst du dir nicht Sorgen über Dinge, die wirklich passieren, oder spendest Geld, um die Brände in Australien zu bekämpfen, anstatt deine Zeit für Sachen zu verschwenden, die nicht passieren und auch nie passiert sind? P.S.: Krieg mal ein Leben, man!" Die angebliche Liebelei mit Machine Gun Kelly hatte auch deshalb für Aufsehen gesorgt, weil der Musiker ein Freund von Pete Davidson ist. Aber nun ist ja alles geklärt und das Internet kann sich wieder hinlegen.

© Cover Media