Karlie Kloss: Abschied von ‚Project Runway‘

Karlie Kloss: Abschied von ‚Project Runway‘
Karlie Kloss © BANG Showbiz

Karlie Kloss wird ‚Project Runway‘ nicht länger moderieren.

Das Supermodel war seit dem Abschied von Heidi Klum und Tim Gunn 2018 das Gesicht der US-Castingshow, in der nach den talentiertesten Modedesignern gesucht wird. Nach nur zwei Staffeln gibt die 28-Jährigen den Moderationsposten jedoch zurück. Allerdings werde sie weiter Gastauftritte in der Show haben. Dies gab der Sender Bravo in einer Mitteilung am Mittwoch (7. April) bekannt. Weiter Teil der Sendung bleiben werden dagegen Mentor Christian Siriano sowie die Juroren Nina Garcia, Brandon Maxwell und Elaine Welteroth.

Im letzten Monat war die blonde Schönheit erstmals Mutter geworden. Gut möglich also, dass sie erst einmal einen Gang zurückschalten und ganz ihr Familienglück genießen will. Ein Insider ließ gegenüber dem ‚People‘-Magazin allerdings andeuten, dass Karlie bereits eine Auswahl spannender Projekte in Aussicht habe. „Sie hat einige unglaubliche Dinge an der geschäftlichen und karikativen Front vor sich, die sie voller Leidenschaft angeht und in die sie viel Zeit investiert“, verrät der Vertraute. ‚Project Runway‘ werde die Laufsteg-Beauty immer verbunden bleiben. „Ich weiß, dass sie die neue Staffel nicht erwarten kann und dass sie aufgeregt ist, weiter involviert zu bleiben. Sie liebt Christian, Elaine, Nina und Brandon so sehr.“ Der Dreh der 19. Staffel beginnt diesen Frühling in New York.

BANG Showbiz