Karl Lauterbach "möchte nicht den Rest des Lebens Single bleiben"

Karl Lauterbach "möchte nicht den Rest des Lebens Single bleiben"
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wünscht sich "eine liebevolle Frau" an seiner Seite. © imago images/Jürgen Heinrich, SpotOn

"Im Moment fehlt mir dafür die Zeit"

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58) ist einer der derzeit bekanntesten Corona-Experten des Landes. Doch obwohl er offenbar so viel arbeitet, wie es auch den Anschein hat, wünscht er sich mehr Privatleben. "Ich möchte tatsächlich nicht den Rest des Lebens Single bleiben", sagt er im Interview mit dem Magazin "Bunte". Einsam fühle er sich aber "ganz und gar nicht", wie er weiter erzählt. "Viele Politiker sind einsam, ich bin nicht betroffen. Ich habe Freunde, ich bin nicht der Nerd, für den mich manche halten. Ich bin lebenslustig, mache viel Sport, spiele Tischtennis."

Und doch gibt er zu: "Zum kompletten Glück fehlt mir eine liebevolle Frau." Doch der Aufbau einer Beziehung erfordert Zeit und die fehle ihm im Moment dafür. "Der Job in Corona-Zeiten ist gerade extrem aufreibend", sagt er.

Karl Lauterbach war von 1996 bis 2010 verheiratet; die Trennung erfolgte bereits im Jahr 2004. Aus der Ehe stammen vier Kinder. Ein weiteres Kind hat er aus einer anderen Beziehung.

spot on news