Karl Lagerfelds Bodyguard: Erstes Interview nach dem Tod des Designers

Öffentlicher Auftritt von Karl Lagerfelds engster Bezugsperson

Vor sieben Monaten starb Modeschöpfer Karl Lagerfeld im Alter von 85 Jahren. Nun widmeten ihm seine Freunde eine eigene Kollektion namens „A Tribute To Karl: The White Shirt Project“. Die Einzelstücke wurden in Paris auf einem Event vor prominenten Gästen präsentiert. Auch Karl Lagerfelds Bodyguard und persönlicher Assistent Sébastien Jondeau war dort und sprach im RTL-Interview das erste Mal mit einem deutschen Fernseh-Team über den Tod des Designers, wie im Video zu sehen ist.

Lagerfelds Wegbegleiter arbeiteten an der Tribut-Kollektion

Insgesamt sieben Promis arbeiteten an der Kollektion zu Ehren Lagerfelds. Von den sieben Designs sollen nun 77 Replikate angefertigt werden, die je für 777 Euro in den Handel kommen, erklärt die Vogue. Unter anderem designten Tommy Hilfiger, Cara Delevigne und auch Lewis Hamilton Hemden im ganz persönlichen Stil.