Karl Lagerfeld lädt zur Chanel-Show nach Hamburg - und sorgt für Ausnahmezustand

Karl Lagerfeld versetzt Hamburg in Ausnahmezustand
Karl Lagerfeld versetzt Hamburg in Ausnahmezustand 00:01:43
00:00 | 00:01:43

Karl, die Katze und das Chaos

Karl Lagerfeld (84) versetzt Hamburg in den Ausnahmezustand. Warum ein ganzes Hotel für ihn gesperrt wird und warum er ernsthaft Katzenstreu im Gepäck hat, sehen Sie im Video.

Anzeige:

Komplettes Hotel für Karl Lagerfeld geblockt

Zum ersten Mal überhaupt findet Karl Lagerfelds 'Chanel'-Show in Deutschland statt - genauer gesagt in der Elbphilharmonie in seiner Heimatstadt Hamburg. Neben internationalen Stars lud der Mode-Designer auch deutsche Promis wie Hannah Herzsprung oder Marie Bäumer zum Abendessen ins Café Paris ein. Nur 'König Karl' selbst war weit und breit nicht zusehen.

Für Fotografen war es ohnehin schwierig, den Modezar vor die Linse zu bekommen. Denn für den 84-Jährigen wurde angeblich das komplette 'Westin'-Hotel geblockt - und zwar alle 244 Zimmer und Suiten für die Gäste der Fashionshow. Zu den hochkarätigen Gästen gehörten unter anderem Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton, Schauspielerin Kristen Stewart und Johnny Depps Tochter Lily-Rose.