VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Karen Elson dachte nie, sie sei schön

Karen Elson dachte nie, sie sei schön
Karen Elson © BANG Showbiz

Karen Elson betrachtete sich selbst nie als Schönheit.

Die Musikerin, die als Model ihre Karriere begann, hatte ihr erstes Fotoshooting an ihrem 18. Geburtstag für die italienische 'Vogue' und verriet nun, dass sie Model wurde, weil sie dem Alltagstrott "entfliehen" wollte. Dabei verglich sie ihren Look mit dem der Frauen im britischen 80er Jahre-Musik- und Modemagazinen 'The Face'. Jetzt sagte die 39-Jährige gegenüber der britischen Ausgabe der 'Vogue': "Da gab es dieses eine Mädchen, das total auf Make-up stand - sie war ein kleines bisschen Gothic - und sie sagte zu mir, ich könnte Model sein. Und ich dachte, vielleicht könnte ich das. Ich wollte raus, ich wollte so schnell wie möglich fliehen und das schien der Weg zu sein. Ich riskierte alles und manchmal musst du das tun. Ich bin hartnäckig [...]. Ich schaute nicht in den Spiegel und sagte 'Ich bin so wunderschön, ich könnte das tun', es war eher so... ich las 'The Face' und ich blätterte durch und dachte, ich bin dieses Mädchen. Ich bin diese unscheinbare Schönheit, von der niemand denken würde, sie sei schön, aber dann sieht man sie in diesem Magazin und das ist etwas. Ich wusste in jungem Alter schon, dass ich nicht dort sein sollte, wo ich war."

Die rothaarige Schönheit, die mit Ex-Mann Jack White die Kinder Scarlett (11) und Henry (10) großzieht, gab auch zu, in jüngerem Alter oft gemobbt worden zu sein. Dennoch glaubt sie, dass sie dadurch eine dickere Haut bekam, wodurch sie ihr Aussehen jetzt "mehr als jemals zuvor zu schätzen" weiß.

BANG Showbiz