Kanye West und John Legend liefern sich hitzigen Schlagabtausch wegen Donald Trump

Donald Trump sorgt bei Kanye West und John Legend für Zoff.
Donald Trump sorgt bei Kanye West und John Legend für Zoff. © Getty Images

Kanye West ist unbelehrbar

Nachdem Rapper Kanye West (40) Mitte April sein Twitter-Profil reaktiviert hat, hagelt es für den Ehemann von Kim Kardashian Kritik für seine zahlreichen Trump-Posts. In diesen Posts sagte er nämlich indirekt, dass er Donald Trump liebe und bezeichnete ihn als "seinen Bruder". Viele Stars und sogar Familienmitglieder folgen ihm deswegen nicht mehr bei Twitter. Nun hat sich auch sein Freund und Musiker John Legend (39) eingeschaltet. Die beiden haben sich per SMS einen hitzigen Schlagabtausch wegen US-Präsident Donald Trump geliefert. Den Verlauf ihres Gesprächs postete Kanye prompt bei Twitter.

Kanye West: "Du manipulierst mein freies Denken"

"Ich hoffe, du überdenkst deine Sympathie zu Trump noch mal. Du bist zu mächtig und einflussreich, um zu unterstützen, wer er ist und wofür er steht. Wie du weißt, bedeutet das, was du sagst, wirklich etwas für deine Fans. Sie sind dir treu und respektieren deine Meinung", schrieb John Legend in seiner Nachricht an den Rapper. Er ging sogar noch weiter: "So viele Menschen, die dich lieben, fühlen sich gerade so betrogen, weil sie wissen, welchen Schaden Trumps Politik verursacht."

Doch seine Aufforderung beeindruckte seinen Freund kaum - seine Antwort war eindeutig: "Du führst meine Fans oder mein Vermächtnis als Taktik an, um mein freies Denken zu manipulieren."

Ende gut, alles gut?

Aus der ernsten Konversation wurde im Verlauf dann allerdings noch ein witziger Gag. "Oh, wenn du die Texte schon postest, lass mich noch hinzufügen, dass ich eine neue Single rausgebracht habe", schrieb John Legend scherzend." Ein bisschen Humor kann ja bekanntlich jede Situation retten - und die Freundschaft sowieso. "Haha, ich liebe dich John", antwortete ihm Kanye.

Die Screenshots dieses Gesprächs schlagen bei Twitter hohe Wellen. "Ich habe den Verlauf mit John gepostet, um zu zeigen, dass es Menschen gibt, die mit mir nicht einer Meinung sind […]. Ich respektiere jede Meinung, aber ich bleibe bei dem, was ich für richtig halte", erklärte Kanye.

weitere Stories laden