Kanye West löscht Tweets: Ist er jetzt kein Fan mehr von Donald Trump?

FILE PHOTO --  U.S. President-elect Donald Trump and musician Kanye West pose for media at Trump Tower in Manhattan, New York City, U.S., December 13, 2016.  REUTERS/Andrew Kelly/File Photo
Im Dezember 2016 im Trump Tower: Donald Trump empfängt Kanye West (r.) © REUTERS, Andrew Kelly, AK/JKP/smc

Kanye West: Kein Trump-Fan mehr

Es ist aus: US-Rapper Kanye West (39, 'My Beautiful Dark Twisted Fantasy') soll kein Fan mehr von US-Präsident Donald Trump (70) sein. Wie die US-Seite 'tmz.com' meldet, soll der Musiker alle Tweets über den neuen US-Präsidenten auf seiner eigenen Twitter-Seite gelöscht haben. Wie es auf dem Portal weiter heißt, soll West unzufrieden sein, mit Trumps Performance in den vergangenen zwei Wochen, die er nun im Amt ist.

Anzeige:

Lange Zeit galt der Musiker als einer der wenigen Künstler, die sich öffentlich hinter den umstrittenen Neu-Politiker stellten. Nach den US-Wahlen im November, aus denen Trump als Sieger hervorging, postete West immer wieder positive Kommentare. Auch nach einem gemeinsamen Treffen im Dezember im Trump Tower in New York schrieb er: "Ich glaube, es ist wichtig, einen direkten Draht mit unserem künftigen Präsidenten zu haben, wenn wir wirklich eine Veränderung wollen."

spot on news