Kann Johnny Depp seine Hollywood-Karriere nach Amber Heards Vorwürfen begraben?

Zerstört Amber Heard Johnny Depps Karriere?
02:15 Min Zerstört Amber Heard Johnny Depps Karriere?

Amber Heard will die Anschuldigungen gegen Johnny Depp beweisen können

"Er hat mich fest am Kopf gepackt, (...) er sprang mich an, er schlug seinen Brustkorb gegen meinen!" Schauspielerin Amber Heard (32) schildert sichtlich bewegt, was ihr Ex-Mann Johnny Depp (55) ihr während ihrer Ehe sowohl psychisch als auch physisch angetan haben soll. Ihre schweren Vorwürfe will sie anhand von Fotos auch beweisen können, wie wir im Video zeigen. Das, was Amber Johnny vorwirft, könnte den "Grindelwalds Verbrechen"-Star die Hollywood-Karriere kosten. Falls es das nicht schon getan hat.

"Er ist gebrandmarkt. Völlig egal, ob er schuldig oder unschuldig ist"

Johnny Depp: Kosten Amber Heards Vorwürfe ihn die Hollywood-Karriere?
Johnny Depp: Kosten Amber Heards Vorwürfe ihn die Hollywood-Karriere? © REUTERS, EDDIE KEOGH, AW

In dem jetzt aufgetauchten Mitschnitt von Amber Heards Aussage bei einer Gerichtsverhandlung im Jahr 2016 beschreibt die Schauspielerin äußerst detailliert die Aussetzer und Gewaltausbrüche ihres damaligen Ehemannes Johnny Depp. Dass dieser immer ein bisschen verrückt wirkte und im angepassten Hollywood das schwarze Schaf gab, machte ihn zum Fanliebling. Doch bei Gewalt gegen Frauen hört der Spaß auf. Für Society-Expertin Valerie Greenberg ist die Sache klar: "Natürlich schadet das seiner Karriere! Viele werden nicht mehr mit ihm arbeiten wollen. das hat einen unglaublichen Einfluss auf sein Ansehen. Er ist gebrandmarkt. Völlig egal, ob er nun schuldig oder unschuldig ist."

Johnny Depp behauptet, dass er Zeugen habe, die Ambers Version der Ereignisse widerlegen können. Er selbst kann sich an sein angeblich verrücktes Verhalten nicht erinnern und sei nie gewalttätig geworden. Stattdessen wirft er seiner Exfrau vor, ihn geschlagen zu haben. Mit der Veröffentlichung der Videoaufnahmen ist jetzt auf jeden Fall die nächste Runde im Rosenkrieg eröffnet - bei dem keiner ein Gewinner ist.