K-Pop-Band Blackpink stellt mit Musikvideo neuen YouTube-Rekord auf

Blackpink stellen mit Musikvideo neuen YouTube-Rekord auf
Die vier Südkoreanerinnen sind auf Erfolgskurs. © Universal Music, SpotOn

„How You Like That“ knackt zwei YouTube-Rekorde

Mit ihrem Musikvideo zur Single "How You Like That" hat die K-Pop-Band Blackpink gleich zwei neue YouTube-Rekorde aufgestellt. Das Video, das die Girlband am 26. Juni auf der Plattform veröffentlichte, wurde innerhalb der ersten 24 Stunden über 82 Millionen Mal geklickt, berichtet "Variety". Zudem ergatterte noch kein Video zuvor innerhalb so kurzer Zeit über 100 Millionen Views bei YouTube.

Bereits zwei Tage nach dem Erscheinen wurde das Video über 123 Millionen Mal angesehen. Zuvor hielten die Boyband BTS und Halsey (25) mit dem Musikvideo zu "Boy With Luv" mit 74,6 Millionen Views innerhalb eines Tages den Rekord.

Schon im April 2019 gelang es der Band diesen mit ihrer Single „Kill This Love“ aufzustellen und kickten damit mal eben Ariana Grande vom Thron.

Wer sind Blackpink?

Die südkoreanische K-Pop-Band Blackpink gründete sich 2016. Sie besteht aus den vier Bandmitgliedern Lalisa Manoban (23), Jennie Kim (24), Park Chaeyoung (23) und Jisoo (25). Nicht nur in ihrer Heimat und den USA, sondern auch in Deutschland sind Blackpink auf der Überholspur. 2019 konnten sie sich mit der Single "Kill This Love" in den deutschen Charts platzieren – die Band ist bereits die Nummer 1 der deutschen YouTube-Trends.

Und bereits vor Release waren sie die Girlgroup mit den meisten Nummer-1-Hits bei iTunes und auch mit „How You Like That“ konnten sie in über 60 Ländern die Spitze der Charts erreichen. Sie sind die meistgestreamte, meistgefolgte Girlgroup weltweit auf Spofity (12,4 Mio.), YouTube (28,7 Mio.) und Instagram (24,7 Mio.)

Bei "How You Like That" singen die vier abwechselnd auf Englisch und Koreanisch. Im Video zum Popsong, der auch auf Elemente aus dem Hip-Hop-Genre setzt, zeigen sich Jisoo, Jennie, Rosé and Lisa, wie sie sich selbst nennen, selbstbewusst in diversen High-Fashion-Outfits. Auch die heißen Tanzchoreos im Video dürften den Südkoreanerinnen so manch weiteren Klick eingebracht haben.

spot on news/RTL.de