Alisha sei ein „Freigeist"

Justin Timberlake und Alisha Wainwright: Jetzt spricht ihr Vater

Justin und Alisha wird eine Affäre nachgesagt
Justin und Alisha wird eine Affäre nachgesagt © Instagram

Alisha Wainwrights Vater gibt Interview

Ist Justins Ehe in Gefahr?

Fans sorgen sich um die Ehe von Sänger und Schauspieler Justin Timberlake und seine Frau Jessica Biel (37). Grund dafür sind Fotos, die Justin händchenhaltend mit seiner Kollegin Alisha Wainwright zeigen. Jetzt meldet sich Alishas Vater Jeff zu den vermeintlich eindeutigen Fotos. Selbst als Musikproduzent tätig, weiß er um die Medienwirksamkeit der Bilder und schätzt die Situation nun öffentlich ein: „Selbst wenn dort etwas wäre, würde ich es nicht wissen. Wenn du im Showbusiness bist, dann trennst zu Familie und Geschäft“.

Jeff Wainwright hält nichts von Gerüchten

Im Interview mit „Daily Mail" beschreibt Jeff Wainwright seine Tochter als „Freigeist", die laut des 59-Jährigen „ihr Leben lebt und tut, was sie tun muss." Das ist natürlich eine zweideutige Aussage, die wenig Aufschluss über die Absichten der 30-jährigen Schauspielerin gibt.

Alishas Vater ist allerdings der Meinung, dass um die Beziehung zwischen ihr und Justin eine unnötige Aufregung besteht. „Das sind alles nur Spekulationen", sagt er im Interview. Er nehme die Gerüchte keinesfalls ernst. Der 59-Jährige räumt jedoch auch ein, seit dem Auftauchen der Bilder keinen Kontakt zu seiner Tochter gehabt zu haben. Und selbst wenn dem so gewesen wäre, könne er nichts Genaueres zum Status der Beziehung und über die Absichten seiner Tochter sagen.


Sehen Sie im Video, dass Alisha und Justin mittlerweile wieder artig bei der Arbeit sind.

Justin Timberlake & Alisha Wainwright am Set
00:35 Min

Justin Timberlake & Alisha Wainwright am Set