VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Justin Timberlake turtelt fremd: Wer ist Alisha Wainwright?

NEW YORK, NY- OCTOBER 2: Alisha Wainwright at Build Series promoting Raising Dion on October 02, 2019 in New York City. Credit: RW/MediaPunch
Alisha Wainwright hat mit dem Turtel-Skandal um Justin Timberlake hohe Wellen geschlagen. © deutsche presse agentur

So schnell kommt man in die Medien

Wie heißt es so schön: auch schlechte PR ist gute PR? Das trifft wohl derzeit auch auf Alisha Wainwright zu. Trotz einiger kleiner Rollen kannte die Schauspielerin bislang kaum einer. Doch spätestens nach dem Turtel-Skandal mit Justin Timberlake ist ihr Name in aller Munde. Doch wer genau ist eigentlich Alisha Wainwright?

Bei Instagram gewährt sie regelmäßig Einblicke in ihr Leben

Sie befindet sich derzeit mitten im großen Skandal rund um Justin Timberlake. Ihr Name ist Alisha Ena Wainwright, sie ist 30 Jahre jung und im Sunshine State Florida geboren. Ihre Mutter stammt aus Jamaica und ihr Vater aus Haiti. „In meinen jungen Jahren bin ich viel zwischen den beiden Ländern hin- und hergereist“, erzählte die Schauspielerin einst in einem Interview mit „Conde Nast Traveler“. Auch auf ihrem Instagram-Account postet Wainwright regalmäßig Schnappschüsse aus ihrem Alltag und sexy Urlaubsbilder.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Birthday👏🏽thirst 👏🏽

Ein Beitrag geteilt von Alisha Wainwright (@alishawainwright) am

„Ich hatte mit unglaublichen finanziellen Problemen zu kämpfen“

Aufgewachsen ist sie aber schließlich bei ihrer alleinerziehenden Mutter in Miami, fernab vom Glamour Hollywoods. Als sie ein Teenager war, hatten die beiden mit Geldproblemen zu kämpfen, doch ihre Mutter setzte alles daran, diese von ihr abzuschirmen. „Ich wusste nie, was sie durchgemacht hatte. Erst später realisierte ich, dass sie während meiner Jugend mit unglaublichen finanziellen Problemen zu kämpfen hatte“, verriet sie erst vergangenen Monat im Gespräch mit „Shondaland“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🌧No sun but still fun 🌧

Ein Beitrag geteilt von Alisha Wainwright (@alishawainwright) am

Von der Wissenschaft zur Schauspielerei

Später ging Wainwright auf die „University of Florida“ und studierte Botanik im Hauptfach. Anschließend forschte sie in Panama für ihre Doktorarbeit. Doch wirklich glücklich machte sie das nicht. Und so wechselte sie von der Wissenschaft ins Showbiz. Ihre ersten Schritte in Richtung Schauspielerei machte sie 2012 mit der YouTube-Comedy-Show „Smosh“. Anschließend hatte sie immer wieder kleine Auftritt in diversen Kurzfilmen. Von 2017-2019 erhielt sie eine Rolle als Werwolf Maia Roberts in der TV-Show „Shadowhunters“ und stieg nach der zweiten Staffel zur Hauptrolle auf. Eine Hauptrolle hat sie ebenfalls in der Science-Fiction-Serie „Raising Dion“. Darin verkörpert sie seit 2019 Nicole Reese, eine verwitwete Mutter mit einem Sohn, der Superkräfte hat.

Ihre Turtelei mit Justin Timberlake schlug hohe Wellen

Und dann erhielt sie die Rolle, die sie in die Medien brachte und für Schlagzeilen sorgte. „Palmer“ heißt der Film, für den sie derzeit gemeinsam mit Justin Timberlake in New Orleans vor der Kamera steht. Gemeinsam mit einigen ihrer Schauspielkollegen wurden Timberlake und Wainwright abseits des Drehs in der ortansässigen Bar „The Absinthe House“ gesehen. Auf dem Material, das von der englischen Boulevard-Zeitung „The Sun“ veröffentlicht wurde, wirken die beiden sehr vertraut. Sie halten Händchen und Wainwright legt immer wieder ihre Hand auf Timberlakes Bein. Dieser wirkt nicht nur angetrunken, er trägt auch seinen Ehering nicht. Wainwrights Sprecher allerdings dementierte laut „People“ eine Liaison zwischen den beiden. Von Timberlake gibt es bislang keine Stellungnahme.

Justin Timberlake: Turtelei mit Alisha
00:52 Min Justin Timberlake: Turtelei mit Alisha